SportHD News

Johnson gewinnt World Matchplay Championship

Topfavorit Dustin Johnson (USA) hat die World Matchplay Championship in Austin/Texas gewonnen und damit für ein Novum gesorgt.

Austin (SID) – Topfavorit Dustin Johnson (USA) hat die World Matchplay Championship in Austin/Texas gewonnen und damit für ein Novum gesorgt. Der Golf-Weltranglistenerste setzte sich bei der mit 9,75 Millionen Dollar dotierten Konkurrenz im texanischen Austin gegen den spanischen Jungstar Jon Rahm mit eins auf durch und sicherte sich mit seinem dritten Turniersieg nacheinander einen Scheck über 1,66 Millionen Dollar (1,57 Millionen Euro).

US-Open-Sieger Johnson gelang es damit als erstem Golfprofi, alle vier Turniere der World-Golf-Championship-Serie zu gewinnen. „Es ist cool, dass ich der Erste bin. Das sind die größten Turniere nach den Majors“, sagte Johnson nach vollbrachter Schwerstarbeit gegen Newcomer Jon Rahm.

Der 22 Jahre alte Baske forderte den Branchenführer bis zum letzten Loch. Dabei sah es nach acht Löchern nach einem Durchmarsch des Favoriten aus. Johnson führte da bereits mit fünf Lochgewinnen, doch Rahm schlug zurück. Nach 16 Löchern lag der Underdog plötzlich nur noch einen Lochgewinn hinten. Doch Johnson, Schwiegersohn von Kanadas Eishockey-Legende Wayne Gretzky, rettete den Minimalvorsprung mit Par an den beiden Schlusslöchern ins Ziel.

Dustin Johnson baute damit seine Führung in der Weltrangliste gegenüber dem zweitplatzierten Nordiren Rory McIlroy aus. Rahm, der erst nach der US Open im Juni vergangenen Jahres Profi geworden war, kletterte im Ranking von Platz 25 weiter nach oben und wird bereits auf Position 14 geführt. „Das hat mir gezeigt, dass ich in der Lage bin, auch mit jemandem wie DJ mithalten kannt, auch wenn ich meine wahrscheinlich schlechtesten ersten neun Löcher spiele“, sagte Rahm.

Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer (Mettmann) war als Gruppenzweiter hinter Dustin Johnson ausgeschieden, hatte das entscheidende Duell gegen die Nummer eins mit 3 und 2 verloren.

 

© SportHD, SID  2017-03-27  12:18 Uhr